fbpx
SCHLUSSBERICHT AICHACH2018-05-06T07:26:06+00:00

Nachbericht Aichacher Hochzeitsmesse am 21.2.2016

Alles – nur nicht eintönig

Auf der 10. Aichacher Hochzeitsmesse übertrafen sich knapp 30 Aussteller mit einer unerschöpflichen Zahl an kreativen Ideen und Vorschlägen rund um das Hochzeitsfest und ziehen überraschend viele Besucher in das Sisi-Schloss.

Wenn schon vor Messeschluss eine Menge Aussteller das kauf-interessierte Publikum und die zahlreich eingegangenen Aufträge bejubeln und sich für eine Neuausgabe im nächsten Jahr wappnen, dann können sich Frank Berndl und das Team von eventmacher x2 kräftig auf die Schultern klopfen.

Im Ringen der Hochzeitsmessen-Veranstalter um Programmattraktivität, die idealerweise einen Mix aus Festvorbereitungen und Unterhaltung bietet, ist ihnen mit der diesjährigen Ausgabe ein wahrer Coup gelungen: Ausgewählte Aussteller, attraktives Branchenpotpourri, ein Unterhaltungsprogramm vom Feinsten und mehr Messegäste als in den Vorjahren.

Knapp 30 Aussteller konkurrieren um die Gunst der Besucher, die auf der Suche sind nach individuell passenden Vorschlägen für ihr großes Fest: Hier nimmt sich der Goldschmied Zeit, nach den Vorstellungen des Paares einen Ring-Entwurf zu skizzieren, da hilft der Florist mit einem Workshop, die Blumendekoration fast selbst hinzubekommen und im Hotel darf an entzückend dekorierten Tischen probe gesessen werden.

Auch der Zauber der Modenschauen beeinflusst den Erfolg dieser Hochzeitsmesse. Hier werden nicht nur die neuesten Braut- und Bräutigam-Modelle präsentiert, hier läuft Unterhaltung pur. Moderation mit Witz und Charme, Profi-Models und eine ausgefeilte Choreographie der „Laufstegarchitekten“ ziehen das Publikum in ihren Bann. Der verdiente Applaus bleibt nicht aus.

Zur Erinnerung an dieses kleine Hochzeitsspektakel geht es im Hof des Schlosses in den Fotocaravan: Egal ob allein oder mit acht Mann: Nach drei Mal „Klick“ spuckt das Gefährt die amüsanten Bilder aus, die direkt in das Hochzeitsbuch wandern. Gut, dass es Profis für jede Art von Unterhaltung gibt.

Nur einmal staunen sogar alte Messehasen bei der Aussage eines Brautpaares in spe: „Wir planen für unsere Hochzeit in 2019.“